1793980

Apple beantragt Patent für Waze-Konkurrenz

05.07.2013 | 10:16 Uhr |

Ein vom US-Marken- und Patentamt veröffentlichter Patentantrag lässt darauf schließen, dass Apple eine Konkurrenz zu der Crow-Sourcing-Navigation Waze plant.

Der Patentantrag " User-specified route rating and alerts " beschreibt, wie eine App anhand des Nutzerverhaltens ideale Routen vorschlägt und in Echtzeit Verkehrsinformationen wie Stauwarnungen gibt. Anwender der App sollen dabei eine zurückgelegte Strecke von A nach B bewerten können, die Auswertung der gesammelten Daten stellt die Anwendungen dann all ihren Nutzern zur Verfügung. Bei der Routenplanung sollen verschiedene Optionen möglich sein, will ein Anwender etwa eine Straße mit besonders guter Aussicht benutzen wird ihm diese ebenso vorgeschlagen wie auf Wunsch eine mit möglichst guter (oder schlechter) Bewertung. Unterwegs soll die App auch Alarme ausgeben können und etwa vor Geschwindigkeitsbegrenzungen, Unfallschwerpunkten oder Staus warnen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1793980