1001650

Apple behebt weitere Fehler mit neuem Vorab-Build von Mac OS X 10.5.5

08.09.2008 | 10:13 Uhr |

Die Veröffentlichung von 10.5.5 scheint kurz bevor zu stehen. Die Liste der zu behebenden Fehler wird immer kürzer.

Apple arbeitet weiter fleißig an Mac OS X 10.5.5. Schon nach wenigen Tagen hat Cupertino erneut einen neuen Vorab-Build 9F32 an Entwickler freigegeben, der weitere Fehler des Betriebssystems beheben soll. Statt 24 Bestandteilen des Systems sollen Entwickler jetzt nur noch zwölf Elemente wie Airport, Grafiktreiber und Time Machine prüfen, für letzteres soll die jüngste Version bereits ein Speicherleck beim Einsatz von HFS-Volumes beheben. Weiterhin soll aber ein Problem bei der Suchfunktion von Apples Mail.app bestehen. Das Update auf die Version 10.5.5 soll mit dem neuen Build mittlerweile 320 Megabyte groß sein, die Reduktion der zu testenden Elemente deutet auf eine bald bevorstehende Veröffentlichung hin.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1001650