1524888

Apple bekommt Schlüsselpatent zugesprochen

20.07.2012 | 09:25 Uhr |

Das US-Patent- und Markenamt hat Apple ein wichtiges Patent für Smartphones und Tablets zugesprochen.

Unter der Patent-Nummer 8,223,134 erhält Apple den Schutz für ein "Tragbares elektronisches Gerät, Methode und grafische Oberfläche um elektronische Listen und Dokumente darzustellen." Beschrieben sind in dem Patent im Prinzip alle Bedienelemente von iOS, die Apple für das iPhone, den iPod Touch und das iPad entwickelt hat. Weitere der insgesamt 25 Apple zugesprochenen Patente drehen sich um E-Mail, die Kamera, Multitouch, Videoplayer und Suche.

Apple hält mit dem Patent eine wirksame Waffe in seinem Kampf gegen Google und sein Android-Betriebssystem sowie Hersteller von Smartphones und Tablets in der Hand. In welcher Weise Apple diese nutzen wird, ist völlig offen. Apple ist laut einer Untersuchung bereits für 60 Prozent aller Patentprozesse in der Handy-Industrie verantwortlich, die Anhäufung von Klagen stößt mittlerweile bei der Justiz auf Kritik. So hatte etwa Richter Richard Posner im Streit von Apple mit Motorola erwogen, das Verfahren beizulegen, dieses sei "dumm". Apple hatte zuletzt jedoch Erfolg mit seinen Anträgen für Verkaufsverbote für Produkte von Samsung, das Hauptverfahten gegen Galaxy und Galaxy Tab steht jedoch noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1524888