1819708

Apple bereitet Support auf iOS 7 vor

30.08.2013 | 09:44 Uhr |

Apple bereitet Mitarbeiter von Apple Care auf die Veröffentlichung von iOS 7 vor. Die Schulungen haben diese Woche begonnen und sollen in der zweiten Septemberwoche abgeschlossen sein

Dies berichtet 9to5 Mac unter Berufung auf mehrere Mitarbeiter des Services. Wenn Apple voraussichtlich am 10. September neue iPhones vorstellt und den Startschuss für das neue mobile Betriebssystem gibt, dürften Service-Mitarbeiter eine Vielzahl von Fragen zu den neuen Funktionen und vor allem den neuen Look von iOS 7 gestellt werden. Um auf den Ansturm gefasst zu sein, will Apple die Belegschaft erweitern und Teilzeitmitarbeiter für gewisse Zeit in Vollzeit beschäftigen, heißt es.

Apple weise seine Support-Mitarbeiter darauf hin, dass iOS 7 trotz neuen Aussehens sich wie das bisherige iOS bedienen lässt, in den Gesprächen mit Kunde sollen die Apple-Care-Mitarbeiter diesen Punkt besonders betonen. Besonders legen die Schulungen wert auf die neuen Funktionen in Safari, der Kamera-App und dem iCloud-Sharing, heißt es.

Auch zu Apples neuem Streaming-Dienst iTunes Radio , der voraussichtlich mit iOS 7 zunächst in den USA an den Start gehen soll. Mitarbeiter von Apple Care haben dazu neue Detailinformationen erhalten: Es werde etwa 200 Genre-basierte Streams geben, in einer Stunde könne man sechs Mal einen Song überspringen. Für Abonnenten von iTunes Match gelte diese Einschränkung nicht, auch können sie die Musik werbefrei hören.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1819708