880254

Apple besetzt Position für Worldwide Operations

13.03.1998 | 00:00 Uhr |

Apple hat den seit dem Ausscheiden von George Scalise verwaisten Posten des Senior Vice President für Worldwide Operations nun mit Timothy D. Cook besetzt. Cook, der Apples Interims-CEO Steve Jobs unterstehen wird und als Mitglied des sogenannten Executive Teams zum innersten Führungszirkel des Konzerns zählt, leitet künftig Apples Organisation für internationale Aktivitäten. Diese zeichnet für internationale Geschäfte, Lieferungen, Herstellung und Vertrieb verantwortlich. Cook wechselt von Compaq zu Apple. Bei Compaq war er Vice President of Corporate Materials und verantwortlich für die Aufträge und das Management der gesamten Produktpalette. Vor seiner Tätigkeit bei Compaq war Cook Chief Operating Officer der Wiederverkaufsabteilung von Intelligent Electronics. Außerdem arbeitete er zwölf Jahre bei IBM, zuletzt als Director of North American Fulfillment. In dieser Funktion leitete er Herstellung und Vertrieb für IBMs Personal Computer Company in Nord- und Lateinamerika. kl

0 Kommentare zu diesem Artikel
880254