968534

Apple bestätigt Läden in Glasgow und Sydney

27.04.2007 | 10:25 Uhr |

Bekannt waren die Pläne für neue Apple Stores schon länger. Jetzt hat Apple offiziell bestätigt, dass das Unternehmen neue Filialen in Glasgow und Sydney eröffnen wird.

Apples Finanzchef Peter Oppenheimer bestätigte die Pläne in einer Rede vor Analysten . Die beiden Läden sollen im Laufe des Jahres eröffnet werden.

Im letzten Quartal hat Apple sieben neue Läden eröffnet, derzeit gibt es weltweit 177 Apple Stores. Die firmeneigenen Verkaufsstätten sind profitabel: Im Schnitt spülte jede Apple-Filiale 5 Millionen US-Dollar in die Firmenkasse.

Gleichzeitig finden immer mehr Verbraucher den Weg in die Läden. Im Vergleich zum Vorjahr nahmen die Besucherzahlen um 79 Prozent zu, insgesamt 21,5 Millionen Menschen besuchten im vergangenen Quartal einen Apple Store. Das ergebe 10.000 Besucher wöchentlich in jeder Filiale, rechnete Oppenheimer vor.

Die Läden verkauften insgesamt 275.000 Mac-Rechner, ebenfalls eine Steigerung um 79 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
968534