993246

Apple bestellt Flash-Speicher, weltweite Nachfrage stagniert

26.05.2008 | 14:05 Uhr |

Apple hat wieder große Mengen Flashspeicher bestellt. Einerseits ein Geldsegen für die Hersteller, andererseits ein möglicher Hinweis auf neue Produkte

Die Flash-Speicher-Industrie kann aufatmen, allen voran Hersteller Samsung: Apple, einer derwichtigsten Abnehmer, hat wieder begonnen, in großen Mengen NAND-Flashspeicher zu bestellen.Damit könnte die Nachfrage nach NAND-Speicher mit hohen Kapazitäten im Juni und im Juliinsgesamt steigen, schreibtDigitimes . Seit Monaten leiden die Flash-Hersteller unter geringen Nachfragen, aufPreissenkungen warten Kunden bislang vergeblich. Wenn Apple in den letzten Jahren Speicher bestellthatte, stieg die Nachfrage danach international rasch an - aus Angst vor Verknappung. In diesemJahr, so Digitimes, sei aber noch kein weltweites Ansteigen der Nachfrage zu beobachten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993246