985958

Apple bittet .Mac-Kunden um Software-Aktualisierung

13.02.2008 | 11:25 Uhr |

Jetzt greift ein Rädchen ins andere: Hinter den Kulissen hat Apple die vergangenen Wochen nicht nur mit Hochdruck an Mac OS X 10.5.2, Apple TV "Take 2" und Aperture gearbeitet, selbst dem iLife '08-Paket ein kleines Update spendiert, sondern auch die Web Galerie für zahlende .Mac-Kunden kräftig überarbeitet.

In einem Rundschreiben an die Benutzer des hauseigenen Online-Dienstes bittet Apple die Anwender um Aktualisierung all jener Komponenten, damit alle neuen Funktionen auch im Sinne des Entwickler-Teams von iPhoto und iMovie funktionieren. Dazu zählen die Integration von Online-Fotos und -Filmen (auch passwortgeschützt) in die Apple TV-Oberfläche, Unterstützung von Aperture 2.0 und JPEG-Downloads in voller Auflösung, Anlegen von Fotoalben ohne Bekanntmachung auf der Galerie-Startseite sowie ein neuer RSS-Feed für den gesamten Galerie-Datenbestand. Zuletzt ist Web-Galerie besonders von europäischen Benutzern wegen unzureichender Bandbreite kritisiert worden, Apple hat sich der Lösung dieses Problems angenommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
985958