2128074

Apple bringt Xcode 7.0.1 für App-Thinning

29.09.2015 | 10:38 Uhr |

Eine wesentliche Neuerung von iOS 9 können Entwickler erst nach einem Update für Xcode nutzen: App-Thinning.

Mit der Aktualisierung auf Xcode 7.0.1 behebt Apple ein Problem mit App-Thinning. Mit der neuen Funktionen können Entwickler Apps in mehreren Chargen anbieten, Nutzer laden etwa Spiele-Levels oder Grafiken nach, so dass auf dem iPhone und iPad der Platz so lange frei bleibt, bis er benötigt wird. Ebenso lädt ein iOS-Gerät nur die benötigte Version. Apple musste das neue Feature wegen eines Problems mit dem iCloud-Backup jedoch verschieben, mit Xcode 7.0.1 können Entwickler nun damit loslegen.

App Thinning ist mit ein Grund, warum iTunes auf dem iPhone, ipad oder iPod Touch unter iOS 9 gekaufte Apps nicht mehr mit Mac oder PC synchronisiert : Auf dem iOS-Gerät sind nur die dafür benötigten Auflösungen und Inhalte gespeichert. Apps muss man fortan für jedes Gerät neu laden und kann sie nicht mehr über iTunes für mehrere iPhones oder iPads verwalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2128074