1998768

Apple bringt iOS 8.0.2 - Fehler behoben

26.09.2014 | 08:17 Uhr |

Wer ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus besitzt, kann sich ja sicherlich noch an den Trubel vom Mittwoch erinnern. Apple veröffentlichte iOS 8.0.1 und löste mit dieser Aktualisierung keine Fehler von iOS 8, sondern brachte zwei gravierende neue Fehler ins System.

Weltweit hatten zahlreiche Nutzer eines iPhone 6 und iPhone 6 Plus kein Netz mehr und konnten zudem nicht auf den Fingerabdruck-Sensor zurückgreifen.

Apple zog das Update 8.0.1 kurzerhand zurück und bestätigte, dass man an einer Lösung arbeite. Diese Lösung ist nun endlich gefunden. iOS 8.0.2 wurde veröffentlicht und löst das Problem mit der Touch ID und auch mit dem nicht vorhandenen Netz.

Das neue Update löst generell aber nicht nur die Fehler, die mit iOS 8.0.1 integriert wurden, sondern natürlich auch die Probleme, die iOS 8.0.1 eigentlich hätte lösen sollen. Dabei handelte es sich beispielsweise um einen HealthKit-Fehler oder ein Problem mit Drittanbietet-Tastaturen.

Laut dem Unternehmen aus Cupertino sollen von diesem Fehler „nur“ 40.000 Nutzer weltweit betroffen gewesen sein. Da allein in unserer Umgebung bereits zahlreiche Leute das Problem vorweisen konnten, klingt 40.000 nach einer unglaubwürdig geringer Zahl.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1998768