1039124

Apple bringt neuen iPod Touch

01.09.2010 | 19:47 Uhr |

Wie erwartet hat Apple heute in San Francisco einen neuen iPod Touch vorgestellt, wir fassen die Details zusammen.

Apple iPod Touch 4G
Vergrößern Apple iPod Touch 4G

Wenig überraschend ist, dass der neue iPod Touch nun mit dem A4-Prozessor von Apple ausgestattet ist. Über die Taktfrequenz sagt Apple wie immer nichts, es ist aber sehr wahrscheinlich, dass er genauso schnell getaktet ist wie das iPhone 4, nach unseren Berechnungen wären das 800 Megahertz.

Auch das vom iPhone 4 her bekannte hoch auflösende Retina-Display findet sich nun im iPod Touch. Ebenso das Gyroskop, das die Steuerung von Spielen erleichtern soll. Auf den Kompass muss man jedoch verzichten.

Ebenso wie beim iPhone 4 gibt es nun zwei Kameras im iPod Touch. Eine HD-Kamera auf der Rückseite, mit der man Fotos und HD-Videos (bis 30 fps) aufzeichnen kann. Eine weitere Kamera gibt es auf der Vorderseite. Mit dieser kann man Video-Chats durchführen, solange sich der iPod Touch in einem WLAN befindet. Als Gegenstelle eignet sich das iPhone 4 oder ein weiterer iPod Touch 4G. Für die Video-Chats gibt es nun auch ein eingebautes Mikrofon.

Auf den LED-Blitz des iPhone 4 muss man beim iPod Touch jedoch verzichten. Auch liefert die HD-Kamera auf der Rückseite bei Standbildern nicht die gleiche Qualität wie die des iPhone 4. Der iPod Touch speichert Standbilder hier nur mit einer maximalen Auflösung von 960 mal 720 Pixel. Das ist nicht einmal ein Megapixel (genau: 691.200 Pixel). Die Frontkamera liefert wie beim iPhone 4 VGA-Auflösung (640 mal 480 Pixel).

Die Akkulaufzeit hat Apple gegenüber dem Vormodell gesteigert. Im MP3-Betrieb hält er nun 40 Stunden durch (vorher: 30 Stunden). Bei der Wiedergabe von Videos sind es sieben Stunden (vorher sechs Stunden).

Es gibt drei Modelle:

iPod Touch 8 GB: 229 €

iPod Touch 32 GB: 299 €

iPod Touch 64 GB 399 €

Info: Apple

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039124