879962

Apple fokussiert weiter

03.02.1998 | 00:00 Uhr |

Apple beschränkt den eigenen Hardwareverkauf in den USA ab sofort auf eine nationale Handelskette. Wie Firmenvertreter bekanntgaben, werden Best Buy, Circuit City Stores, Computer City, Office Max und Sears Roebuck keine Hardware von Apple mehr verkaufen. Als einzige nationale Handelskette bleibt Comp USA, die im November einen exklusiven Vertrag über spezielle Apple-Verkaufsstellen innerhalb der Comp-USA-Läden abgeschlossen hatte. Ein Firmensprecher von Best Buy erläuterte, die Abmachung sei im Einvernehmen mit Apple erzielt worden. Unter den Hardwareverkäufen hatten Apple-Produkte bei Best Buy gerade mal ein halbes Prozent des Umsatzes ausgemacht. Apple wird damit in erheblich weniger Verkaufsstellen vertreten sein als bisher. Immerhin wollen alle Ketten weiterhin Mac-Software verkaufen. Mit seinen 148 Verkaufsstellen ist Comp USA in den wichtigsten Verkaufsregionen der Staaten vertreten. Seit in allen Läden spezielle Apple-Stände eingerichtet wurden, stieg der Verkauf von Mac-Produkten dort von 3 auf 13 Prozent an. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
879962