969894

Apple führend im westeuropäischen Bildungs-Markt

21.05.2007 | 09:53 Uhr |

Nicht nur auf dem MP3-Player-Markt ist Apple Marktführer: Zumindest in Westeuropa schafft es der Mac-Hersteller auch auf dem Education-Markt an die Spitze.

Im ersten Quartal des Jahres 2007 stammten 17,3 Prozent der verkauften Rechner im Bildungsbereich von Apple. Ohne die Berücksichtigung von Servern, die meist von anderen Herstellern stammen, schafft es Apple gar auf 18,4 Prozent. 2005 hatte Apple die Spitzenposition erstmals eingenommen, der Marktanteil lag damals noch bei 15,2 Prozent. Im Vereinigten Königreich liegt Apple laut den Marktforschern von Gartner zwar noch auf Platz zwei, holt aber auch auf der Insel weiter auf den Konkurrenten Dell auf.

Info: Macworld UK

0 Kommentare zu diesem Artikel
969894