950456

Apple geht im Powerpage-Fall in Berufung

21.04.2006 | 12:30 Uhr |

Apple ist weiterhin stark daran interessiert, das Leck zu finden, aus dem Informationen über ein bisher nicht veröffentlichtes Produkt namens "Asteroid" an die News-Seite O'Gradys Powerpage durchsickerten.

apple logo
Vergrößern apple logo

Am kalifornischen Berufungsgericht hat Apple beantragt, die Entscheidung einer niedrigeren Instanz zu revidieren und den Provider der Powerpage zu zwingen, E-Mails an den Site-Betreiber offen zu legen. Der Fall löst einen Konflikt zwischen dem Recht auf Bewahrung von Geschäftsgeheimnissen und der Pressefreiheit aus. Das Berufungsgericht soll innerhalb der nächsten neunzig Tage entscheiden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
950456