2091124

Apple gestaltet Apple Stores neu

18.06.2015 | 15:44 Uhr |

Apple will bereits im Juli ausgewählte Apple Stores umbauen. Die Änderungen werden dabei vor allem das Zubehör betreffen.

Während sich an einem Großteil der Ausstattung der Apple Stores nichts ändern wird, soll Apple planen die Präsentation von Zubehör und das Produktangebot komplett zu überarbeiten. Ähnlich wie in dem neuen Apple Store an der Upper East Side in New York soll das Zubehör deutlich hochwertiger präsentiert werden. Zu diesem Zweck wird es neben neuen Regalen und Präsentationswänden für iPhone-Hüllen und Kopfhörer geben.
 
Im Rahmen dieser Veränderungen will Apple auch die Produktauswahl deutlich reduzieren. In Zukunft sollen die Stores nur noch einige wenige ausgewählte und hochwertige Produkte von Fremdherstellern führen. Um einen einheitlichen Eindruck zu vermitteln, schreibt  Apple Drittherstellern eine weiße Verpackung vor. Ein komplett weißes Verpackungsdesign kommt momentan unter anderem auch schon bei den iPhones und der Apple Watch zum Einsatz.
 
Apples Retai-Chefin Angela Ahrendts zufolge sollen in den kommenden Monaten insgesamt 20 Apple Stores renoviert werden.  Um welche Stores es sich dabei genau handelt, ist momentan allerdings noch nicht bekannt. Zusätzlich zu den Retail Stores renoviert Apple aktuell auch den Company Store in Cupertino. Im Gegensatz zu den regulären Apple Stores führte dieser bisher allerdings keine Apple-Produkte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2091124