945758

Apple gesteht Aperture-Fehler ein

13.12.2005 | 09:52 Uhr |

Seit dem späten Montag abend hat Apple im Support-Bereich im Internet wenigstens eingestanden, dass Aperture einige Fehler hat. Die RAW-Software exportiert zum Beispiel Bilder in den Formaten TIFF, PNG und Photoshop ohne die beschreibenden Informationen im EXIF-Format. Die Beschreibung wird allerdings im IPTC angehängt. Wer aber bei der Weiterverarbeitung auf die EXIF-Daten angewiesen ist, muss warten, bis Apple den Fehler beseitigt hat. Weitere Informationen in Englisch gibt es über die Internet-Seiten von Apple unter docs.info.apple.com/article.html?artnum=302943

0 Kommentare zu diesem Artikel
945758