978267

Apple gesteht Probleme mit einfrierenden iMacs ein

05.10.2007 | 07:27 Uhr |

Apple hat eingeräumt, dass es bei einigen iMacs der jüngsten Baureihe zu Problemen kommen kann und einen Fix gegen das ständige Einfrieren versprochen.

iMac 2007
Vergrößern iMac 2007

"Eine kleine Anzahl von iMacs hat uns gezeigt, dass ein kürzlich veröffentlichtes Softwareupdate sie manchmal so einfrieren kann, dass ein Neustart notwendig ist," erläuterte ein Apple-Sprecher unseren Kollegen von Macworld. Die genaue Ursache für den Fehler kenne man noch nicht, suche aber intensiv danach. Wahrscheinlich werde man noch in diesem Monat einen Fix bereitstellen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978267