2142624

Apple gewinnt DRM-Patentprozess

24.11.2015 | 11:27 Uhr |

Apple verletzt nach Ansicht eines texanischen Gerichts keine Patente, die eine lange Geschichte haben.

Apple verletzt nach Ansicht des Gerichts im Bezirk Ost-Texas keine Patente um DR-Technologien, die das Unternehmen Content Guard hält. Dieses ist eine Tochter der Pendrell Corporation und Time Warner, die Wurzeln gehen auf das Xerox PARC zurück - in dem sich Apple schon vor über 30 Jahren hat inspirieren lassen. Konkret hatte Content Guard wegen fünf Patenten geklagt, die Jury entschied, dass Apples Umgang mit den darin genannten Technologien legal sei. Das Bezirksgericht von Ost-Texas wird öfter in Patentfragen angerufen, seine Rechtssprechung galt bisher als für die Patenthalter vorteilhaft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2142624