931604

Apple gibt 19 Millionen Dollar für Tiger-Entwicklung aus

02.02.2005 | 16:34 Uhr |

Der Pflichteingabe Q-10 an die US-amerikanische Börsenaufsicht zu Folge, hat Apple in den letzten beiden Quartalen 19,3 Millionen Dollar für die Entwicklung von Mac-OS X 10.4, Codename Tiger, ausgegeben.

Der größte Anteil von 14,8 Millionen Dolar entfällt darauf auf das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres. Den Gewinn für das erste Quartal 2004/2005, den Apple Mitte Januar mit 295 Millionen Dollar angegeben hat, müsste der Mac-Hersteller zudem um 20 Millionen Dollar reduzieren, rechnete man die Ausgaben für eingelöste Aktienoptionen ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
931604