1000053

Apple gibt Fehler beim Magsafe-Netzteil zu

13.08.2008 | 12:50 Uhr |

Apple hat jetzt offiziell eingeräumt, dass es bei den Stecker der Magsafe-Netzteile zu Defekten kommen kann.

Bei vielen Nutzern löst sich im Laufe der Zeit die Isolierung des Kabels. Apple gesteht jetzt in einem Support-Dokument , dass dieser Fehler offiziell bekannt sei. Der Fehler tritt unterhalb des Magnetsteckers auf. Apple nennt eine fehlerhafte Zugentlastung als Ursache für das Problem. Betroffene sollen ihr Netzteil zu einem Authorized Service Provider bringen. Dort würde es überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht - auch außerhalb der Garantie.

Der Fehler betrifft potenziell alle Besitzer eines Macbooks oder Macbook Pros seit 2006, die mit dem Magsafe-Netzteil geliefert wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000053