973114

Apple gibt Quicktime 7.2 und iTunes 7.3.1 frei

12.07.2007 | 09:32 Uhr |

Mit einem Update auf die Version 7.3.1 (34 MByte) behebt Apple in iTunes ein "kleineres Problem bei Zugriff von iTunes 7.3 auf die iTunes-Mediathek".

Das zeitgleich erschienene Update auf Quicktime 7.2 (53 MByte) dagegen behebt vor allem Sicherheitsprobleme der Vorversion. Als Dreingabe unterstützt die neue Version nun auch die bildschirmfüllende Anzeige im Quicktime Player ohne lizensierte Quicktime-Pro-Lizenz, bringt einen neuen H.264-Codev mit und behebt andere kleinere Probleme. Mit Quicktime 7 werden die Quicktime Pro Funktionen von älteren Quicktime Versionen, z. B. Quicktime 5 oder Quicktime 6, deaktiviert. Wenn Sie mit dieser Installation fortfahren, müssen Sie eine neue Registrierungsnummer für Quicktime 7 Pro kaufen, um die Funktionen von Quicktime Pro zu erhalten. Gehen Sie nach der Installation zu www.apple.com/de/quicktime, um eine Quicktime 7 Pro Registrierungsnummer zu kaufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973114