1894666

Apple gibt die Dritte Entwicklervorschau von OS X 10.9.2 frei

27.01.2014 | 14:49 Uhr |

Nur eine Woche nach der letzten Beta-Version 13C39 steht mit Build-Nummer 13C44 bereits die dritte Vorschau von 10.9.2 in den Startlöchern – der schnellere Rhythmus deutet auf einen baldigen Release hin

Nachdem Apple die Beta-Phase von OS X 10.9.2 bereits wenige Tage nach dem Release des ersten größeren Updates für Mavericks mit dem ersten Build 13C32 eingeleitet hatte, steht nun der dritte Beta-Build 13C44 für registrierte Entwickler zum Download zur Verfügung – wahlweise über das Mac Dev Center oder den Mac App Store. An den Focus-Areas, also den Bereichen, denen Entwickler beim Testen ihr Hauptaugenmerk widmen sollten, hat sich nichts geändert: Im Fokus stehen also nach wie vor Mail, Nachrichten, die Grafiktreiber, Voice Over, VPN, und SMB2.

Mit der ersten Beta von OS X 10.9.2 hatte Apple erstmals das von iOS 7 bekannte Feature Facetime Audio in die OS X App von Facetime implementiert – so können Nurtzer von OS X Mavericks künftig VoIP-Telefonate über die Facetime-App führen. Beta 2 fügte dann die Möglichkeit hinzu, bestimmte Nutzer zu blockieren. Der nun beschleunigte Rhythmus neuer Beta-Seeds deutet drauf hin, dass es bis zur finalen Version von 10.9.2 nicht mehr allzu lange dauern dürfte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1894666