948790

Apple hat Lieferschwierigkeiten mit dem Macbook Pro

08.03.2006 | 12:39 Uhr |

Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray, hält die Apple-Aktie nach wie vor für eine gute Investition.

Mac Book Pro 15,4" - Front Row
Vergrößern Mac Book Pro 15,4" - Front Row

Das Rating der Investmentbank bleibe nach wie vor bei "outperform" und das Kursziel bei 103 US-Dollar, obwohl Apple derzeit massiv mit Lieferproblemen beim Macbook Pro zu kämpfen habe. Befürchtungen um Unsatzeinbußen im laufenden Quartal seien in den derzeitigen Kurs bereits eingerechnet. Seit mehr als zwei Wochen ist der Powerbook-Nachfolger mit Intel-Chip offiziell lieferbar, selbst der Apple Store habe jedoch nur geringfügige Bestände. Munsters Stichproben bei 40 Mac-Händlern fanden nur vier Händler, die Macbooks Pro hätten liefern können. Apple werde jedoch in Kürze die Produktion steigern. Die gute Nachricht daran sei, dass die Nachfrage nach dem Macbook Pro hoch wäre.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948790