969398

Apple im März mit 10 Prozent Notebook-Marktanteil - iPod weiter klarer Marktführer

11.05.2007 | 10:05 Uhr |

Apple konnte im März zumindest in den USA einen ordentlichen Teil des PC-Martkes für sich entscheiden.

Bei den Notebook-Verkaufszahlen landete der Mac-Hersteller laut Bloomberg mit einem Marktanteil von 9,9 Prozent immerhin auf Platz vier. Apple lag somit hinter Toshiba, HP und Gateway, aber vor Compaq. Der Marktanteil bei den Desktop-Rechnern lag mit 7,7 Prozent erneut etwas niedriger, dort landete Apple hinter HP, Compaq, Gateway und Emachines nur auf Platz fünf. Mit einem Volumen von 696 Millionen US-Dollar ist der Notebook-Markt allerdings mehr als doppelt so groß wie der Markt der Desktop-Rechner. Bei den MP3-Playern bleibt Apple allerdings weiterhin klarer Marktführer: Mit 68,9 Prozent ließ das Unternehmen die Konkurrenz durch Sandisk (11,2 Prozent), Creative Labs (3,6) und Microsoft (2,5) weit hinter sich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969398