1002068

Apple jetzt viertgrößter Notebookhersteller

12.09.2008 | 13:50 Uhr |

Die Analysten von Metafacts haben ihren Bericht "Apple Profile Report 2008" vorgstellt. Darin schreiben sie, dass der Mac als Zweit- oder Drittrechner immer mehr Verbreitung findet

Apple sei in den USA mit acht Prozent Marktanteil der viertgrößte Notebookhersteller, schreibt Metafacts. Besonders deutlich sei der Trend zum Mac Nebencomputer: "Apple erreicht die amerikanischen Haushalte als Zweit- oder Drittrechner". Acht Prozent Marktanteil bei den Drittrechnern macht Apple dort für fünftstärksten Hersteller. Apple-Rechner werden zuhause laut dem Report anders genutzt als Windows-PCs. Oft machen die Anwender Web-Inhalte damit oder bearbeiten Grafiken.

Besonders groß sei der Applezuwachs bei jungen, gebildeten Personen oder Haushalten mit überdurchschnittlichem Einkommen. Zudem würden Apple-Nutzer ihre mobilen Macs mehr unterwegs nutzen als andere Nutzer, so Dan Ness von Metafacts. Deshalb könne an öffentlichen Plätzen wie Cafés wegen der vielen Macs der Eindruck eines noch höheren Marktanteils entstehen. Auch das generelle Konsumverhalten von Applenutzern sei tendenziell unterschiedlich. So wären Macuser eher in der Buchhandelskette "Barnes & Noble" anzutreffen als in einem Wal-Mart. Die Analyse basiert auf 10.000 Befragen US-Bürgern, die per Telefon oder Internet an der Befragung teilnahmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1002068