1807989

Apple kappt Gratis-Speicher für ehemalige Mobile Me-Nutzer

02.08.2013 | 08:34 Uhr |

Zum 30. September lässt Apple den Bonus-Speicher für iCloud, den man beim Übergang von Mobile Me zum neuen Cloud-Dienst gewährt hatte, auslaufen.

In einer Mail an die betroffenen iCloud-Nutzer hat Apple gestern Abend verkündet, dass man die kostenlose Aufstockung des iCloud-Speichers für ehemals zahlende Mobile Me-Kunden zum 30. September 2013 auslaufen lassen wird – und das knappe zwei Jahre nachdem der Übergang vollzogen wurde. Seiner Zeit hatte Apple zahlenden Kunden von Mobile Me ein kostenloses Speicherupgrade für iCloud zukommen lassen, so dass Kunden statt der kostenlosen 5 GB iCloud-Speicher ein ihrem Mobile Me-Abo entsprechendes Upgrade nutzen konnten. Nach einem Jahr, also im September 2012 sollte dieser kostenlose Speicher verfallen. Apple entschied sich allerdings dazu, ein weiteres Jahr drauf zu legen und das Upgrade bis September 2013 zu verlängern.

Im Mailing weist Apple neben den obigen Informationen auch den derzeit genutzten iCloud-Speicher aus und erleichtert so die Entscheidung, ob ein kostenpflichtiges Speicherupgrade notwendig ist, oder nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1807989