991367

Apple kauft Chip-Entwickler PA Semi

23.04.2008 | 12:38 Uhr |

Apple hat PA Semi, einen Entwickler für Prozessoren, gekauft. Der Preis liegt bei knapp 280 Millionen Dollar. Dies berichtet das Forbes Magazine und beruft sich dabei auf einen Applesprecher. Die Firma entwickelte einen Strom sparenden Kleinprozessor. Experten mutmaßen, ob dieser Chip bald im iPhone arbeiten könnte.

Mit den Chips namens "PWRficient" hat PA Semi einen kleinen Multikernprozessor entwickelt, der auf der von Apple abgelegte PowerPC-Architektur basiert. Der Prozessor arbeitet im 64-Bit-Modus und ist mit zwei GHz getaktet. Besonders bemerkenswert: Der Chip verbraucht nur fünf bis 13 Watt.

Den Einsatzzweck der neuen CPU verriet Apple-Sprecher Steve Dowling nicht. Das Forbes Magazine geht davon aus, dass sie für künftige Modelle des iPhones und iPods gedacht ist. Die aktuellen Modelle arbeiten mit einem ARM-Prozessor, der von Samsung hergestellt wird. Bisher wurde davon ausgegangen, dass Apple zukünftig Intel-Prozessoren verwenden wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
991367