1907517

Apple klagt in China wegen Siri-Patentverletzung

25.02.2014 | 07:05 Uhr |

Apple hat in China Klage wegen Verletzung von Patenten an seiner Sprachtechnologie Siri eingereicht, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Demnach richtet sich die Klage gegen die chinesische Patentbehörde State Intellectual Property Office sowie den Entwickler des vermeintlichen Siri-Plagiats Zhizhen Network Technology in Shanghai. Apple habe die chinesische Behörde zuvor vergeblich aufgefordert, die von Zhizhen beanspruchten Patente für ungültig zu erklären, meldet Xinhua weiter. Der Fall werde bereits in dieser Woche vor Gericht verhandelt, Apple hat die Meldung nicht kommentiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1907517