998800

Apple kündigt Lieferengpässe für Macbooks und iPods an

31.07.2008 | 08:06 Uhr |

Apple selbst gießt weiteres Öl ins Feuer der Gerüchte um neue Macbook- und iPod-Modelle.

Laut AppleInsider hat das Unternehmen Händlern dazu geraten, ihr Inventar mit Macbook, Macbooks Pro (nicht Macbooks Air!) und iPods zu füllen, da es sonst demnächst zu Lieferengpässen kommen könnte. Der wahrscheinlichste Grund dafür ist, dass Apple die Produktion der alten Modelle einstellt, um Nachfolgeprodukte einzuführen. Die Gerüchteküche ist sich relativ einig, dass spätestens im September mit Neuerungen in Apples Produktpalette zu rechnen ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
998800