1832322

Apple lädt zu iOS-Techtalk in Berlin

26.09.2013 | 11:25 Uhr |

Wer nicht unter den glücklichen Entwicklern war, die sich im Frühjahr innerhalb von 71 Sekunden nach Beginn des Ticketverkaufs sich die Teilnahme an Apples Entwicklerkonferenz sichern konnten, hat nun im Herbst die Gelegenheit in persönlichen Kontakt mit Apple-Ingenieuren zu treten.

Diese ergibt sich auf den iOS-Techtalks , zu denen Apple in sechs Städten weltweit einlädt: San Francisco, New York, Tokio, Shanghai, Berlin und London. Die Techtalks erstrecken sich jeweils über zwei Tage, an einem geht es nur um Spiele,  am anderen um die Entwicklung aller anderer Arten von Apps. Die Welttournee der Apple-Entwickler beginnt am 8./9. Oktober in San Francisco und endet am 17./18. Dezember in London. Berlin steht als vorletzte Station am 12. und 13. Dezember auf dem Plan. Die letzten Techtalks fanden im Herbst 2011 statt.

Nur registrierte Entwickler können sich für die Teilnahme an den Veranstaltungen bewerben, es gilt nicht wie zur WWDC das Prinzip "First come, first serve", die Tickets werden unter allen Bewerbern verlost. Die Bewerbungsfrist endet bereits am Freitag um 10 Uhr Westküstenzeit (19 Uhr MESZ). Apple hat versprochen, kurz nach den Techtalks Videos von den Veranstaltungen allen Entwicklern bereit zu stellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1832322