999153

Apple lässt 40 Millionen iPhones pro Jahr herstellen

05.08.2008 | 12:40 Uhr |

Apple fordert Foxconn, dem Hersteller des iPhones, alles ab. Der Produzent stelt derzeit angeblich mehr iPhone her als er eigentlich kann.

Der iPhone-Produzent Foxconn in Taiwan soll nach Informationen des Internet-Magazins Techcrunch mittlerweile 800.000 iPhone-G3-Exemplare pro Woche herstellen. Damit liege Foxconn über seiner eigentlichen Kapazitätsgrenze, worunter die Qualitätskontrolle leiden könnte. Bei der aktuellen Produktionsgeschwindigkeit würde Apple über 40 Millionen iPhones pro Jahr herstellen - und Analysten-Schätzungen weit übertreffen - sie hatten mit insgesamt 25 Millionen verkauften Exemplaren des iPhone 3G gerechnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
999153