1460081

Apple legt zwei Reparaturprogramme auf, verlängert drittes

03.11.2006 | 13:13 Uhr |

Mit zwei neuen "Reparaturverlängerungsprogrammen" reagiert Apple auf Stromversorgungs-Problemen bei einigen Modellen des Power Mac G5 und des iMac G5. Gleichzeitig verlängert der Mac-Hersteller den Austausch-Support für iMacs mit Video-Problemen um ein Jahr.

Das erste Programm richtet sich an Besitzer eines Power Mac G5, die Stromversorgungsprobleme haben. "Falls Ihr Power Mac nach dem Drücken des Ein-/Aus-Schalters nicht startet und sich die Seriennummer Ihres Computers innerhalb des angegebenen Bereichs befindet, können Sie für Ihren Computer möglicherweise eine kostenlose Reparatur in Anspruch nehmen," schreibt Apple auf der Support-Seite.

Bei den betroffenen Modellen handelt es sich um Geräte, die Apple zwischen Oktober 2005 und August 2006 verkauft hat und die über einen Dual 2 GHz, Dual 2,3 GHz oder Quad 2,5 GHz PowerPC G5-Prozessoren verfügen. Betroffen sind die Seriennummernbereiche:
CK539xxxxxx - CK608xxxxxx, G8539xxxxxx - G8608xxxxxx, YM539xxxxxx - YM608xxxxxx, RM539xxxxxx - RM608xxxxxx.

Auch bei manchen iMac-G5-Rechnern gibt es Probleme. Der Mac-Hersteller hat Geräte mit 20 Zoll-Display und einem 2,0 GHz G5-Prozessor ausgemacht, die zwischen Mai 2005 und Oktober 2005 verkauft wurden. Als Symptome nennt der Hersteller Startprobleme beim An- und Ausschalten des Rechners und ein unkontrolliertes Abschalten des Systems. Betroffene Systeme haben laut Apple die EMC-Nummer 2056. Zusätzlich verlängert Apple sein Reparaturprogramm für iMacs G5 mit Video- und Stromversorgungsproblemen um ein Jahr. Mac-User, die eine defekte oder verzerrte Videoausgabe oder keine Stromversorgung haben, sind zur Reparatur berechtigt. Die Jobs-Company bietet das Programm für bestimmte iMac G5 Modelle der ersten Generation an, die die Firma von September 2004 bis Juni 2005 verkaufte. Die betroffenen Macs mit 17- und 20-Zoll-Bildschirm und einem 1,6-GHz -bzw. 1,8-GHz-G5-Prozessor haben die Seriennummern:
W8435xxxxxx - W8522xxxxxx, QP435xxxxxx - QP522xxxxxx, CK435xxxxxx - CK522xxxxxx, YD435xxxxxx - YD522xxxxxx.

Weitere Einzelheiten zum Ablauf der Reparatur nennt Apple auf den entsprechenden Support-Seiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1460081