1009643

US-TV-Sender können Filme aus dem iTunes Store verbannen

11.12.2008 | 11:12 Uhr |

Aus dem amerikanischen iTunes Store verschwinden derzeit immer wieder Filme ohne Ankündigung. Dies könnte mit Exklusivrechten der TV-Sender zusammenhängen.

Filme verschwinden spurlos aus dem iTunes Store, darunter zum Beispiel American Gangster und Rendition. Kirk McElhearn vermisst ganze 9 Filme von 15 vorgemerkten Titeln. CNet hat für den rätselhaften Schwund eine Erklärung: TV-Sender erwerben Exklusivlizenzen für die Ausstrahlung und besitzen so die Hochherrschaft über den Veröffentlichungszeitraum.

Während aber der DVD- und Blu-Ray-Verkauf nicht gestoppt wird, wenn ein Film im TV ausgestrahlt wird, sehen die Rechteinhaber das bei Online-Videoverleihern anders und lassen die Filme dort kurzfristig verschwinden. Im deutschsprachigen Raum existiert das Problem mangels Filmangebot im iTunes Store (noch) nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009643