956938

Apple meldet Patent für portable Benutzerkonten an

11.10.2006 | 13:00 Uhr |

Neben einem Patentantrag für eine Maus(-technologie), die das Klicken mit dem Handballen ermöglicht, hat Apple beim U.S. Patents and Trademarks Office einen Antrag auf Patenterteilung zu "portablen Benutzerkonten" eingereicht, der gestern veröffentlicht wurde.

Die Idee ist bereits vier Jahre alt, wie der Patentantrag 7120785 zeigt und sie besteht darin, die Benutzerdaten auf einem portablen Gerät wie einem Media-Player bereitzustellen. Voraussetzung hierfür ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem wie Mac-OS X, dass diesen Typ von portablen Benutzerkonten unterstützt. Es liegt nahe, dass einem iPod bei dieser Technologie eine Schlüsselrolle zufällt: Denkbar ist etwa ein Synchronisationsfeature im kommenden Betriebssystem Mac OS X 10.5 "Leopard", das neben persönlichen Daten und Media-Dateien via iTunes ausgewählte oder alle Ordner des eigenen Benutzerordners abgleicht und an einem anderen Computer, etwa im Büro, wieder zugänglich macht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956938