1840234

Apple nimmt iPhones in UK-Stores in Zahlung

15.10.2013 | 07:09 Uhr |

Apple hat sein Programm "Reuse and Recycle", in dessen Rahmen der Hersteller alte iPhones in Zahlung nimmt, nun auch in Großbritannien in seinen Apple Stores gestartet.

Bereits seit einigen Wochen bietet Apple das Rücknahmeprogramm in seinen US-Stores an. Kunden bekommen sofort den Wert ihres iPhones auf einen Neukauf angerechnet und nicht wie über das schon länger online verfügbare Programm nach Einsendung des Altgeräts überwiesen. Geld zurück gibt es aber nur für alte iPhones, berichtet unter anderem The Next Web unter Bezug auf einen Apple-Sprecher.

Auf der Website des Online Stores kann man den Preis seines Altgerätes ermitteln, der vom Zustand des iPhone abhängt und von einem möglichen Net-Lock, der den Preis um etwa 100 Euro drückt. Apple nimmt dabei mehrere Reihen alter iPhones in das Programm auf, auch das erst ein Jahr alte iPhone 5. Für ein zwei Jahre altes iPhone 4S mit 32 GB Speicher ohne Netlock würde Apple 190 Euro bezahlen. Auch andere Altgeräte wie iPods und iPads nimmt Apple online in Kooperation mit Dataserv zurück. Bei Privatverkäufen über Ebay und andere Kanäle würden sich womöglich höhere Preise erzielen lassen, Apples Programm dürfte aber bequemer und risikoärmer sein, insbesondere bei anschließendem Neukauf eines Gerätes. Ob und wann das Programm auch in die deutschen Apple Stores Deutschland kommt, hat Apple bis dato nicht verraten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1840234