937639

Apple öffnet Safari-Code

10.06.2005 | 13:00 Uhr |

Mit der am Donnerstag online gestellten Website WebKit Open Source Project reagiert Apple auf Kritik aus der Open-Source-Gemeinde über den Umgang mit dem Quellcode des Browsers Safari. Apple habe den aus der Open-Source-Welt entnommenen Browser proprietär weiter entwickelt, ohne Einblicke in die Programmierung zu gwähren, beschwerten sich Entwickler. Die Website soll nun Zugang zu den Quellcodes der Frameworks WebCore und JavaScriptCore gewähren und die komplette Geschichte der Entwicklung von Safari dokumentieren. Entwickler sind dazu aufgefordert, ihren Beitrag zu Safari zu leisten und den Browser mit neuen Technologien auszustatten, etwa SVG und MathML.

0 Kommentare zu diesem Artikel
937639