2109168

Apple öffnet seinen ersten Store in Dubai

20.08.2015 | 10:34 Uhr |

Der erste Apple Store in einem arabischen Land kommt in die Vereinigten Arabischen Emirate, genau gesagt - nach Dubai.

Die letzte bürokratische Hürde auf dem Weg zu dem neuen Store im Nahen Osten wurde vor Kurzem behoben: Apple hat die Handelslizenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten und darf nun im Land Einzelhandel betreiben. Dies hat in einer E-Mail gegenüber Bloomberg der Vorsitzende der Handelslizenzierung beim Wirtschaftsministerium Ahmad Al-Hosani bestätigt. Eine übliche Anforderung im Land jedoch ist, dass auch ausländische Firmen zu 51 Prozent in Besitz von Landesbürgern sein müssen.

Apple wurde hier wohl eine Ausnahme gewährt, obwohl die Regierung anscheinend an einer allgemeinen Lockerung arbeitet. Die Ausgabe Arabian Business weiß weitere Einzelheiten: Der erste Apple Store soll in Dubai eröffnen, allerdings ist der zweite in Abu Dhabi bereits in Planung. Der arabische Apple Store soll der größte bis jetzt werden. Mit fast 5.000 Quadratmetern wird der Store zweimal so groß sein wie der größte bisherige Apple Store in Grand Central in New York.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2109168