997753

Apple patentiert interaktive Live-Podcasts

18.07.2008 | 10:09 Uhr |

Apple hat ein Patent beantragt mit dessen Technik in Zukunft interaktive Live-Konferenzen möglich sein könnten.

Apple möchte sich eine Idee patentieren lassen , die eine neue Generation der Podcasts einleiten könnte. Der Patentantrag beschreibt eine Art Mischung aus Podcast und iChat-Videokonferenz, die vor allem für Bildungseinrichtungen interessant sein könnte. Podcaster könnten eine Live-Übertragung mit einer Keynote- oder Powerpoint-Präsentation verbinden, diese beiden Bildmaterialien soll der Rechner dann dynamisch kombinieren können - unter anderem anhand bestimmter Gesten des Referenten. Direkt im Anschluss soll dann ein Download als Podcast, beispielsweise für einen iPod, möglich sein. Ob und wann Apple die Idee in ein Produkt umsetzt, bleibt allerdings wie immer abzuwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997753