2048433

Apple plant angeblich eigenes TV-Angebot

05.02.2015 | 16:53 Uhr |

Apple soll sich in Gesprächen mit mehreren Anbietern befinden, um Live-Streaming und Video-on-Demand zu koppeln.

Apple plant angeblich eigenes TV-Angebot (c) apple.com
Vergrößern Apple plant angeblich eigenes TV-Angebot (c) apple.com
© apple.com

Einmal mehr wird darüber spekuliert, ob Apple ein Engagement im TV-Markt anstrebt. So will re/code von Gesprächen des Herstellers mit Fernsehanbietern erfahren haben. Es sei ein Bezahlangebot geplant, bei dem Live-Streaming und Video-on-Demand-Inhalte kombiniert werden. Das kostenpflichtige Programm soll Inhalte unterschiedlicher Anbieter enthalten, die von Apple ausgewählt und vertrieben werden.

Konkurrent Sony verfährt ähnlich: In Kooperation mit dem US-Satelliten-TV-Anbieter Dish Network hat der japanische Konzern einen Mix aus Live-Streaming und Video-on-Demand im Angebot.

Welche monatlichen Gebühren Apple für seinen Entertainment-Channel plant, ist nicht bekannt. Mit der weltweit bereits in 25 Millionen Haushalten vertretenen Streaming-Box Apple TV hätte der Hersteller schon eine gut ausgebaute Plattform für sein Vorhaben.

Vom Apple I bis zum iPad: Die Geschichte von Apple

Von dem seit Jahren durch die Gerüchteküche geisternden Fernsehgerät von Apple fehlt jedoch weiterhin jede Spur.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2048433