886904

Apple pusht iMac/iBook-Verkäufe

20.08.2001 | 00:00 Uhr |

Erstmals seit Fall des Rabattgesetzes nutzt auch Apple Deutschland die neue Gesetzeslage aus. Die "Digital Hub Promo" soll den Absatz ankurbeln.

Nach den Apple-Niederlassungen in den USA und Großbritannien bietet nun auch die deutsche Dependance die "Digital Hub Promo" an. Im Rahmen der Aktion erstattet Apple Käufern eines iMac mit CD-RW-Laufwerk oder eines iBooks Geld zurück, wenn sie außerdem noch "Digital-Lifestyle"-Peripherie von Sonic Blue (MP3-Player Rio), Canon (DV-Camcorder MV 400i), Kodak (Easy-Share-Digitalkameras) oder Lexmark (Tintenstrahldrucker) dazu erwerben. Je nach Gerät gibt gegen einen Coupon und Kaufbelege zwischen 150 und 250 Mark zurück. Die maximale Ersparnis beim Kauf von vier qualifizierten Produkten liegt bei 900 Mark.

Teilnehmen kann jeder, dessen Rechner-Kaufdatum zwischen dem 15. August und dem 14. Oktober liegt. Im Applestore, der bei Redaktionsschluss noch keine Informationen zur "Digital Hub Promo" führte, werden die Rabatte bereits beim Kauf verrechnet. Die Coupons für die Rückerstattung, die über das genaue Prozedere und die Modellbezeichnungen der qualifizierten Produkte informieren, gibt es bei allen Apple-Fachhändlern, die an der Aktion teilnehmen. lf

Info: Apple-Fachhandel

0 Kommentare zu diesem Artikel
886904