941280

Apple sammelt Spenden für Hurrikan-Opfer über iTMS

02.09.2005 | 12:41 Uhr |

Apple setzt seinen iTunes Music Store ein, um Spenden für die Opfer des Hurrikans Katrina zu sammeln. Die Beträge reichen von fünf bis 200 Dollar, das Geld geht komplett an das Rote Kreuz. Apple teilt die persönlichen Daten der Spender nicht an die Hilfsorganisation mit, so dass diese keine Quittungen ausstellen kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941280