932450

Apple schlägt zurück

24.02.2005 | 12:29 Uhr |

Apple hat auf die Kriegserklärung des Creative-Chefs Sim Wong Hoo geantwortet und seine Produktpalette gegen die Zen-Serie aufgestellt.

Die Preise, Größen, Akkulaufzeiten und Funktionen der neuen Modelle bedeuten nichts anderes, als dass der MP3-Playerkrieg begonnen hat. Zum Vorteil der Kunden.

Konkurrenz belebt den Markt. Diese Binsenweisheit trifft auf den MP3-Player-Markt zu. Seit Apple am Mittwoch seine iPod-Familie gestrafft und überarbeitet anbietet, profitieren die Kunden: Niedrigere Preise, längere Akkulaufzeiten und sinnvolles Zubehör für den kleinen Geldbeutel lassen das "Original" besser glänzen denn je. Schließlich hatte erst im Herbst vergangenes Jahr Sim Wong Hoo, Chef von Creative Technology, den MP3-Player-Krieg erklärt. Mit einem Marketingbudget von 100 Millionen US-Dollar wolle das Unternehmen aus Singapur Apples iPod vom Musikplayer-Thron stoßen. Bis Ende dieses Jahres, so Sim Wong Hoo, wolle er seinen weltweiten Marktanteil am MP3-Playermarkt von rund 3,7 Prozent vervierfachen. Apple verbucht laut der gleichen Erhebung der NPD-Marktforscher dagegen 66 Prozent des Marktes für sich. Doch immerhin: Dank Creatives Bemühungen gingen im Geschäftsquartal vor Weihnachten zwei Millionen Player aus Singapur über den Tisch, während Apple "nur" 4,7 Millionen iPods verkaufen konnte.

Zen vs. Apple

Der Zen Micro lässt sich schnell auf dem gesamten Markt als Hauptkontrahenten für den iPod Mini ausmachen. Er besitzt ein schlichtes Design, das ihn von anderen MP3-Playern abhebt und ist ihn zehn Farben zu haben. Er ist zwar etwas kleiner (84 mm) als der iPod Mini (91 mm), aber auch 6 mm dicker.

Design

Beim Design des iPod beweist Apple starke Nerven. Bis auf das gestrichene goldene Modell der iPod-Mini-Serie beschränken sich die Neuerungen lediglich auf Kleinigkeiten, wie die farblich angeglichene Beschriftung des Clickwheels oder eine Lasergravur mit der Festplattengröße auf der Rückseite. Alle anderen iPods bleiben wie sie sind. Die Zehn-Farben-Palette des Zen Micro suggeriert eine größere Auswahl, der Zen Touch, mit größerer Festplatte adaptiert dagegen das iPod-Weiß des klassischen Apple-Modells.

0 Kommentare zu diesem Artikel
932450