917890

Apple schließt iTMS-Gutschein-Lücke

16.12.2003 | 11:32 Uhr |

Vor wenigen Wochen florierte das Geschäft mit Geschenkgutscheinen für den iTunes Music Store vor allem bei der US-Mutter des Auktionshauses eBay, inzwischen ist der Export-Trick für ungeduldige Europäer bei Apple bekannt.

In den Nutzungsbedingungen ("Terms of Service") des iTunes Music Store gibt es unter Paragraph Nummer 10, versehen mit der Überschrift "Territory", einen neuen Zusatz, der dem Benutzer sehr genau sagt, was er nicht darf: Den Musik-Shop außerhalb der USA verwenden, selbst der Versuch ist ein Verstoß gegen die Bedingungen. Und das ist neu: Apple behält sich vor, etwaige Verstöße mit entsprechenden Techniken aufzudecken.

Kurz nach dieser Änderung sind auch die fragwürdigen Auktionen der iTMS-Gutscheine bei eBay verschwunden. Wie groß der Ansturm europäischer Musikliebhaber auf die Certificate-Lücke wirklich war, bleibt leider ein Geheimnis. Zumindest habe es sich einige Benutzer nicht nehmen lassen, das Online-Shopping-Gefühl der kommenden Musikgeneration aus erster Hand zu erfahren. So wurde die Wartezeit auf den Europe-Music-Store wenigstens mit einer spannenden Geschichte verkürzt.

Info: iTMS Terms of Service

0 Kommentare zu diesem Artikel
917890