979021

Apple senkt Preise DRM-freier Musik auf 99 Cent pro Song

17.10.2007 | 10:38 Uhr |

Apple senkt die Preise DRM-freier Musik im iTunes Store generell auf 99 Cent pro Song, wie der Anbieter gestern bestätigte.

Damit sind Songs ohne den Kopierschutz Fair Play nicht mehr teurer als jene mit DRM (Digital Rights Management). Apple reagiert damit auf das Download-Angebot von Amazon, das kopierschutzfreie Songs für 99 Cent anbietet. Die Songs des Angebotes iTunes Plus stammen vorwiegend aus dem Katalog des britischen Musikriesen EMI, auch einige unabhängige Plattenlabels haben sich dem im Mai gestarteten Angebot angeschlossen. "iTunes Plus ist bei unseren Kunden unglaublich populär, jetzt machen wir es zu einem Preis verfügbar, den man sich noch besser leisten kann," freut sich Apple-Sprecher Tom Neumayr. Die anderen drei großen Labels Universal, Sony BMG und Time Warner, die laut jüngster Berichte einen eigenen Musikdownloadservice aufbauen wollen, schließen sich dem Angebot iTunes Plus nach wie vor nicht an. Apple werde jedoch in Kürze rund zwei Millionen Songs von Indie-Labels auch ohne Kopierschutz anbieten, verspricht Neumayr. ITunes-Plus-Songs kommen nicht nur ohne Kopierschutz, sondern auch in der besseren Samplingrate von 256 Kbps daher, während das restliche Angebot in AAC mit 128 kbps kodiert ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
979021