963998

Apple sponsert Berlinale nicht

05.02.2007 | 15:34 Uhr |

Die Organisatoren der Berlinale hatten bereits verkündet, Apple werde den Talent Campus der diesjährigen Berlinale unterstützen. Zu einer Zusammenarbeit wird es jetzt aber offenbar doch nicht kommen.

Das sagten die Organisatoren der Berlinale auf Anfrage der Macwelt. Apple werde das Filmfestival in Berlin nicht als offizieller Sponsor unterstützen.

Die britischen Kollegen der MacworldUK hatten bereits berichtet, der Mac- und iPod-Hersteller werde auf der Berlinale den Nachwuchswettbewerb Talent Campus sponsern. Kurzfilme der Teilnehmer sollten mit Hilfe von Apple ins Internet gestellt und über den iTunes Store vertrieben werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
963998