1935181

Apple streicht AIM-Unterstützung für ältere OS-X-Systeme

23.04.2014 | 08:45 Uhr |

Apple veröffentlichte kürzlich ein Support-Dokument aus dem hervorging, dass die Unterstützung des AIM-Login in iChat nur noch bedingt fortgeführt wird. Die Änderungen treten ab dem 17. Mai 2014 in Kraft.

Wer ein Betriebssystem vor 10.7.2 Lion verwendet und zudem einen mac.com oder me.com Login besitzt, kann den Dienst ab diesem Tag nicht mehr nutzen. Die Unterstützung für AIM-iChat-Benutzer wird unter den genannten Voraussetzungen demnach beendet . Wer sein Betriebssystem nicht einfach auf Mac OS 10.7.2 aktualisieren kann, der benötigt stattdessen eine neue AIM-ID. Diese kann sich ganz einfach über die AOL-Webseite erstellt werden. Abgesehen von AIM unterstützt iChat allerdings auch Google Talk, Yahoo, Jabber, MobileMe und iCloud. Apple selbst konzentriert sich allerdings auf vielmehr auf Messages, den iChat-Nachfolger. Mit iMessage ist es möglich, auch mit iOS-Geräten von Apple zu kommunizieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1935181