1809258

Apple tauscht Netzteile aus - auch in Deutschland

06.08.2013 | 09:58 Uhr |

Apple will das Risiko für iPhone- und iPad-Besitzer minimieren. Der Hersteller tauscht fremde Netzteile gegen seine eigenen zum halben Preis.

Apple startet ein Austauschprogramm für USB-Netzteile . In den USA und China ( Nachtrag : und auch in Deutschland) können Kunden ab dem 16. August Netzteile in einen Apple Store bringen und dort entsorgen lassen. Gleichzeitig können sie ein originales Apple-Netzteil zum halben Preis von zehn US-Dollar erwerben (regulär 19 Dollar). Deutsche Preise für Austauschnetzteile sind noch nicht bekannt. Die Aktion richtet sich an Fälschungen und Netzteile von Drittanbietern. Kunden müssen neben einem Netzteil auch ihr iPhone oder iPad mitbringen. Pro iOS-Gerät dürfen Nutzer ein ermäßigtes Apple-Netzteil kaufen.

Mit der Aktion will Apple laut eigenen Angaben für sichere Stromversorgung sorgen und aktuelle Berichterstattung kontern. "Medienberichte haben nahe gelegt, dass manche gefälschte und Drittanbieter-Netzteile ein Sicherheitsrisiko haben", schreibt Apple in einer Erklärung. Mitte Juli ging eine Geschichte um die Welt, dass eine chinesische iPhone-Nutzerin durch einen Stromschlag des Netzteils starb. Sie hatte ein gefälschtes Netzteil benutzt. Apple hat als Reaktion eine Untersuchung eingeleitet und speziell für chinesische und US-Nutzer eine Webseite eingerichtet , die helfen soll, originale Netzteile zu erkennen.

(Anmerkung: wir haben den Artikel aktualisiert, die Aktion findet auch in Deutschland statt)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1809258