1998771

Apple tauscht verbogene iPhone 6 Plus aus

26.09.2014 | 08:22 Uhr |

In den letzten Tagen kursierten häufig Bilder von verbogenen iPhones, bei denen es sich vorrangig um das iPhone 6 Plus mit 5,5-Zoll-Bildschirm handelt.

Apple hat sich nun offiziell dazu geäußert und wird die verbogenen Smartphones der Nutzer kostenfrei austauschen. Laut Apple haben sich übrigens ganz offiziell nur neun Leute bei Apple beschwert. Dieses Angebot gilt jedoch für alle Nutzer, deren iPhone 6 oder iPhone 6 Plus verbogen ist.


Wer sein iPhone 6 Plus verbogen hat, schaut am besten im Apple Store vorbei. Hier kann man  entweder eine Reparatur oder einen kompletten Austausche des iPhones erwirken. Die Apple Genius im Store werden das iPhone anschauen und eine sogenannte „visuelle mechanische Inspektion“ vornehmen, wie Apple verrät.


Auf diese Weise soll ausgeschlossen werden, dass iPhone-Nutzer das Gerät beispielsweise mit Absicht gebogen haben und dafür dann ein kostenloses Neugerät haben möchten. Der Apple Genius wird demnach prüfen, ob es sich um ein Verbiegen handelt, welches möglicherweise durch das Tragen und Sitzen in der Hosentasche entstanden sein könnte. Sollte man bei einem Mitarbeiter Pech haben und er lehnt den kostenlosen Tausch aus, so schaut man besten noch in einem weiteren Apple Store vorbei und zeigt euer Gerät dort einem anderen Apple Genius, der möglicherweise anderer Meinung ist als sein vorheriger Kollege.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1998771