1514808

Analyst: iOS und OS X überholen bald Windows

09.07.2012 | 09:32 Uhr |

Laut der neuen Studie wuchs der Markt für Mac-OS X in den letzten drei Jahren dreimal stärker als für die Windows-Plattform. Wenn man den mobilen Markt mit iOS mit einrechnet, darf für die Verkaufszahlen in ein bis zwei Jahren Gleichstand erwartet werden.

Im Krieg der Plattformen könnte Apple bereits in den nächsten zwei Jahren die Nase vorne haben, schätzen Analysten von Asymco . Laut deren Studie war das Zahlen-Verhältnis von Apple Computern zu Windows Computern in 2004 noch 1:56. Wenn man jetzt nur Computer zählt, dann hat sich das Verhältnis von Mac-OS X : Windows auf 1:19 zugunsten der Apple-Plattform verbessert.

In zwei Jahren werden die Verkaufszahlen von Apple-Geräten die von Windows überholen
Vergrößern In zwei Jahren werden die Verkaufszahlen von Apple-Geräten die von Windows überholen
© Acymco

Aber die Studie geht noch weiter: Wenn alle verfügbaren Apple Geräte zählen, dann sieht das Verhältnis von Apple Geräte zu Windows Geräte für Apple bereits jetzt besser als 1 : 2 aus. In dem Bericht zeigen beide Plattformen Wachstumsraten, aber seit 2004 wächst der Apple-Markt wesentlich stärker. Horace Dediu von Asymco extrapoliert diesen Trend und schätzt, dass in nur einem oder zwei Jahres sich das Zahlen-Verhältnis von iOS plus Mac-OS X zu Windows Gleichstand erreichen wird.

Die Folgen für Microsoft, seine Quasi-Monopol-Stellung zu verlieren, wird mehr als nur psychologische Seiteneffekte zeigen. Sobald es jedem dämmert, dass in vielen Organisationen nicht mehr automatisch zu Windows gegriffen werden wird, kostet mehr als "nur" die bisherige Vormachtstellung , gibt den Mitwettbewerbern mehr Einfluss und dem gesamten Markt eine komplett neue Dynamik, erwarten die Analysten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1514808