1998291

Apple übernimmt E-Zeitschriften-Plattform Prss

25.09.2014 | 07:50 Uhr |

Apple hat mal wieder ein neues Unternehmen übernommen. Dieses Mal geht es um das niederländische Unternehmen Prss, die eine Plattform anbieten, mit der ihr digitale Zeitschriften erstellen könnt.

Bereits vor Monaten kündigten die Macher von Prss allerdings an, dass die Plattform in Zukunft nicht mehr erreichbar sein wird, sicherlich aufgrund der jetzt bekannten Übernahme durch Apple .
 
Den Berichten zufolge arbeiten sowohl der Prss-Gründer als auch einige andere Prss-Mitarbeiter nun bei Apple. Was in Zukunft mit der Plattform passiert, ist noch unklar. Möglich ist, dass der Zeitschrift-erstellen-Dienst von Apple in andere Dienste integriert wird. Möglich ist aber auch, dass das Unternehmen aus Cupertino mit der Prss-Plattform schlichtweg gar nichts vor hat und stattdessen die Mitarbeiter des niederländischen Unternehmens für andere Entwicklungen „benötigt“. Apple selbst hat zu den Plänen natürlich wie gewohnt noch nichts verraten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1998291